top of page
20200827_080533_edited.jpg

Hundeführerschein - Vorbereitung

Vorbereitungskurs für den BVZ-Hundeführerschein, der bundesweit einheitlich und einem qualitativ hochwertigem Standard entspricht.

Für die Praxis muss der Hund auf alle Alltagssituationen im städtischen und ländlichen Gebiet vorbereitet werden. Er sollte in der Stadt sicher führbar sowie im „Freilaufgebiet“ auch ohne Leine kontrollierbar sein. Es werden Gehorsam und Sozialverträglichkeit des Hundes sowie Hundesachverstand und Fachwissen des Hundehalters überprüft. Gut geschulte Hundehalter können ihren Hund sicher und vorausschauend im öffentlichen Raum führen. Sie helfen, den Hund als angenehmen Begleiter des Menschen, in ein positives Licht zu rücken. 

Trainingsgelände
in Wesseling-Berzdorf, barrierefrei und auch Treffpunkte in der Stadt Brühl

8 x 60 Minuten Praxis
2 x 90 Minuten Theorie

Max. 6 Teams

250 €*

Nächster Kurs
(10 Termine)

folgt für 2024




 

Hundeführerschein - Prüfung

Die Prüfung wird von einem externen BVZ- Prüfer*in abgenommen. Einen Termin werden wir gemeinsam mit der Gruppe abstimmen. Die Kosten sind nicht in dem Vorbereitungskurs enthalten.

Voraussetzung für die Prüfung: Der Hund ist mindestens 1,5 Jahre alt, Haftpflicht, Mikrochip, Impfschutz, Mindestalter ist 16 Jahre

Detaillierte Informationen findet ihr unter:

www.bvz-hundetrainer.de

oder ihr schreibt mich an.

Trainingsgelände
in Wesseling-Berzdorf, barrierefrei und auch Treffpunkte in der Stadt Brühl

Theorie: 40 €
*
Praxis: 60 €*

Wird mit der Gruppe abgestimmt!



 

*Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer.

bottom of page